Schroedel Verlag
Karten der Woche

Geplante Industriestadt: Wolfsburg – Wolfsburg 1930/1938

44743
Die niedersächsische Stadt Wolfsburg ist ein Paradebeispiel für eine geplante Industriestadt. Abbildung 6 auf Seite 67 veranschaulicht, wie sich die Stadt unter dem starken Industrieeinfluss von 1930 bis 2012 verändert hat. Der Volkswagen-Konzern baute 1938 ein großes Automobilwerk für die Fertigung des VW-Käfers, außerdem sollte für die Werksarbeiter eine eigene Stadt entstehen. Die baulichen und infrastrukturellen Planungen von 1930 sind in der Karte in verschiedenen Strukturen hervorgehoben.

zur Karte

Geplante Industriestadt: Wolfsburg – Wolfsburg 2012

44744
Die Karte des Jahres 2012 zeigt die teilweise Umsetzung der Planungen. Hervorgehoben sind die bereits 1964 bestehenden Wohn- und Industriegebiete, wie auch jene, die seitdem dazu gekommen sind. Die großen Veränderungen seit 1930 sind klar zu erkennen. Auch die Auswirkungen des Industrieaufschwungs auf umliegende Dörfer werden deutlich. Die Karte wirft die Frage auf, warum damals genau in dieser unauffälligen Region die Stadt errichtet wurde.

zur Karte

Digitale Karten

Zum Shop

Zusatzmaterial

zum Shop

Kopiervorlagen

Zum Shop